SEPA-Lastschriftmandat für wiederkehrende Zahlungen (Mitgliedsbeitrag)

Ich ermächtige (Wir ermächtigen) die "Deutsche Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e. V. (DGSGB e.V.)" , Zahlungen von meinem (unserem) Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein (weisen wir unser) Kreditinstitut an, die von der "Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e. V. (DGSGB e.V.)" auf mein (unser) Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann (Wir können) innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem (unserem) Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Zahlungsempfänger: Deutsche Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e. V. (DGSGB), c/o Liebenau Kliniken, Siggenweiler Str. 11, 88074 Meckenbeuren

Gläubiger-ID: DE78ZZZ00000457860

Mandats-Referenz: Wird Ihnen nach Verarbeitung individualisiert zugeteilt und ist in Ihrem Mitgliedskonto einsehbar.

Der Mitgliedsbeitrag wird jeweils am 01.07. eines Jahres abgebucht. Im Falle eines Beitritts nach diesem Datum erfolgt die erste Abbuchung frühestens 14 Tage nach Beitritt.

 


*

Diese Einverständniserklärung beinhaltet die Zustimmung zur Verarbeitung, Hinterlegung und Nutzung der erhobenen Daten durch die "Deutsche Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung e. V. (DGSGB)" zum Zweck der Vertragserfüllung im Rahmen der Mitgliedschaft. Darüber hinaus wird der Zusendung von Info-Mails über die Aktivitäten des Vereins sowie über die Aktivitäten verwandter Vereine und Organisationen zugestimmt.

Es wird in diesem Zusammenhang auch auf die Datenschutzbestimmungen des Vereins hingewiesen.

Das Einverständnis zur Übersendung von Info-Mails kann jederzeit durch schriftliche Mitteilung für die Zukunft widerrufen werden.