Betriebssport Otto (GmbH & Co KG)

Online association management - Beitrittserklärung






























Vertragsbedingungen des Betriebssports der Otto (GmbH & Co. KG)

Diese Vertragsbedingungen gelten für die Nutzung des Betriebssports - einem Angebot der Otto (GmbH & Co. KG), Werner-Otto-Str. 1-7, 22179 Hamburg (im Folgenden „Betriebssport“ genannt), durch (ehemalige) Mitarbeiter*innen beziehungsweise deren Angehörige oder Mitarbeiter*innen kooperierender Firmen (im Folgenden „Mitglied“ genannt).

1) Vertragsbeginn

Mitglied ist, wer seinen Beitritt mit dem zur Verfügung gestellten Formular ordnungsgemäß beantragt hat und dessen Beitritt bestätigt wurde. Die Beitrittserklärung eines Minderjährigen bedarf der Unterschrift der*s gesetzlichen Vertreter*in. Der*Die gesetzliche Vertreter*in ist außerdem zur Zahlung der Beiträge verpflichtet, für das SEPA-Lastschriftmandat sind seine*ihre Kontodaten anzugeben.

2) Mitgliedsbeitrag

a) Der Mitgliedsbeitrag ist jeweils für den laufenden Monat fällig und wird bis zum 20. eines Monats rückwirkend abgebucht. Beginnt der Vertrag im Laufe eines Monats, wird der Beitrag für den laufenden Monat anteilig berechnet. Die Zahlungen der Mitgliedsbeiträge sind nur per Lastschrifteinzug möglich. Das Mitglied ist verpflichtet, zum Zeitpunkt des Lastschrifteinzugs stets für ausreichende Deckung auf seinem Girokonto zu sorgen. Ist die Abbuchung aus einem vom Mitglied zu vertretenden Grund nicht möglich, wird der dadurch entstehende zusätzliche Bearbeitungsaufwand dem Mitglied in Rechnung gestellt. Im Mitgliedsbeitrag ist das Entgelt für die Inanspruchnahme von zusätzlich zum Spartenangebot angebotenen Produkten und Leistungen nicht enthalten. Dafür erfolgt eine gesonderte Abrechnung.

b) Das Mitglied hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Beitrittsbestätigung seinen Beitritt zu widerrufen. Nimmt das Mitglied dieses Recht in Anspruch, so wird nur der entsprechende anteilige Monatsbeitrag fällig.

c) Die Beiträge verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3) Mitgliedschaftsrechte

Die mit der Mitgliedschaft erworbenen Nutzungs- und Teilnahmerechte sind nicht auf Dritte übertragbar. Das Mitglied hat nur Anspruch auf Teilnahme an der Betriebssportsparte, zu der sein Beitritt bestätigt wurde.

4) Haftung

Ansprüche des Mitglieds auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Mitglieds aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Betriebssports, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet der Betriebssport nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Mitglieds aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

5) Pausieren der Mitgliedschaft

Eine Nichtteilnahme wegen Erkrankung oder Urlaub hat keine Auswirkungen auf die Verpflichtungen, die sich aus diesem Vertrag ergeben. Im Krankheitsfall oder bei Abwesenheit über eine Dauer von vier (4) Wochen hinaus, kann die Mitgliedschaft auf Antrag verbunden mit einem entsprechenden Nachweis pausiert werden. 

6) Beendigung der Mitgliedschaft

a) Kündigung

Die Mitgliedschaft kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von drei (3) Monaten zum Monatsende schriftlich gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

aa. Ein wichtiger Grund seitens des Mitglieds liegt insbesondere vor, im Falle von

i. Verletzungen und Krankheiten, die langfristig eine Teilnahme am Betriebssport verhindern, sofern dies durch Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung belegt wird;

ii. Schwangerschaft, sofern dies durch Vorlage einer ärztlichen Bestätigung belegt wird;

iii. der Verlagerung des Arbeitsplatzes des Mitglieds, wenn die Anfahrt zum Training unzumutbar wird und dies durch Vorlage eines Nachweises der neuen Adresse belegt wird; ab.

Ein wichtiger Grund seitens des Betriebssports liegt insbesondere vor, bei einem Zahlungsrückstand des Mitgliedes von drei (3) oder mehr Monatsbeiträgen.

b) Spartenschließung

Die Mitgliedschaft endet, sobald die bzw. alle Sparten, zu der sich das Mitglied angemeldet hat, nicht mehr angeboten werden.

7) Anzeige von Änderungen persönlicher Daten

Das Mitglied ist verpflichtet, Änderungen der Anschrift oder der Kontoverbindung umgehend schriftlich oder auf elektronischem Weg mitzuteilen. Kosten, die dadurch entstehen, dass das Mitglied die Änderungen der Daten nicht unverzüglich mitteilt, hat das Mitglied zu tragen.

8) Änderungsvorbehalt

Die Betriebssport behält sich ferner vor, diese Vertragsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen. Änderungen werden dem Mitglied vorab schriftlich unter der letzten bekannt gegebenen Anschrift bzw. per E-Mail unter der bekannt gegebenen E-Mail-Adresse mitgeteilt und gelten als genehmigt, wenn das Mitglied nicht innerhalb eines (1) Monats nach dem Erhalt der Mitteilung in Textform (§ 126b BGB) widerspricht oder wenn es den Betriebssport nach Übersendung der geänderten Vertragsbedingungen nutzt. Hierauf wird in der Mitteilung noch einmal gesondert hingewiesen. Sollte das Mitglied der Änderung der Vertragsbedingungen innerhalb der Frist widersprechen, steht dem Betriebssport ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

9) Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise gegen gesetzliche Regelungen verstoßen oder aus sonstigen Gründen nichtig sein, wird dadurch die Gültigkeit des übrigen Vertrages nicht berührt. Nichtige Bestimmungen werden durch diejenige Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommt.

Die Bezahlung erfolgt über ein SEPA-Lastschriftmandat.
Otto (GmbH & Co KG), Werner-Otto-Straße 1-7, 22179 Hamburg
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE67A0200001104078
Mandatsreferenz: Wird zugesandt
Ich ermächtige die Otto (GmbH & Co. KG), Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der OTTO (GmbH & Co. KG) auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis:
Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.


*

Bitte klicke den Hinweis zur Datenschutz an. Damit bestätigst du, dass du sie gelesen und verstanden hast.

Der Betriebssport ist der Verantwortliche für die Datenverarbeitung. 
I. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die Otto (GmbH & Co. KG), WernerOtto-Str. 1-7, 22179 Hamburg.
II. Erhebung von Daten
Es werden folgende Daten im Rahmen der Betriebssportmitgliedschaft erhoben:
• Name, Vorname
• Geburtsdatum
• Adresse
• Mailadresse
• Telefonnummer
• Firma
• Bankverbindung
III. Verwendungszweck der Daten
OTTO veröffentlicht personenbezogene Daten der Mitglieder des Betriebssports
auf der Homepage und im Social Intranet. Sämtliche personenbezogene Daten
stehen im Zusammenhang mit sportlichen Veranstaltungen sowie sonstigen in der
Präambel aufgeführten Veranstaltungen. Insbesondere handelt es sich dabei um
Spielergebnisse, Mannschaftsaufstellungen, Teilnehmer- und Startlisten,
Torschützen, Spielstatistiken sowie andere Daten, welche im Zusammenhang mit
den Zwecken dieser Vertragsbedingungen stehen. Den Mitgliedern steht die
Möglichkeit offen, jederzeit gegenüber der Koordination der Veröffentlichung von
personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung des Vertrages, Art. 6
Abs. 1 b) DSGVO.
IV. Datenübermittlung an Dritte
Für die Vergabe von etwaigen (über-) staatlichen Zuschüssen und für den Fall einer
Mitgliedschaft in Verbänden kann OTTO verpflichtet sein, personenbezogene
Daten zu übermitteln. Ferner ist OTTO berechtigt, an bestehende (Betriebssport-
)Versicherungen personenbezogene Daten zu übermitteln.
V. Löschung der Daten
Die Daten werden nach Vertragsende nach Ablauf der gesetzlichen
Aufbewahrungsfrist gelöscht.
VI. Deine Rechte
i) Überblick
Neben dem Recht auf Widerruf deiner uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen
dir bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren
Rechte zu:
• das Recht auf Auskunft über deine bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Art.
15 DSGVO), d.h. insbesondere kannst du Auskunft über die Verarbeitungszwecke,
die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern,
gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante
Speicherdauer, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht direkt bei dir erhoben
wurden, verlangen;
• das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten
(Art. 16 DSGVO);
• das Recht auf Löschung deiner bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere
gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten
sind;
• das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung deiner Daten (Art. 18 DSGVO),
soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung
unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst; der Verantwortliche die Daten
nicht mehr benötigt, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder
Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du gemäß Art. 21 DSGVO
Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
• das Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht,
ausgewählte bei uns über dich gespeicherte Daten in einem gängigen,
maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an
einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel kannst du dich
hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes oder
Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden;
Die zuvor genannten, deine uns gegenüberzustehenden Rechte, kannst du unter 
sport@ottogroup.com geltend machen.
ii) Widerspruchsrecht
Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus 
Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, 
widersprochen werden.


Bevor der Antrag abgesendet werden kann, muss die E-Mail Adresse verifiziert werden


The membership application is made on behalf of the club / association "Betriebssport Otto (GmbH & Co KG) " (Werner-Otto-Straße 1 - 7, Hamburg) processed via the easyVerein software. By submitting you agree to the processing within the strict easyVerein data protection standards.